Unsere Empfehlung: Baubiologische Naturfarben gehören in jeden Raum.

Sollte die Gefahr von Feuchte, sei es durch den Benutzer oder durch das Mauerwerk, als Belastung vorhersehbar sein, ist immer die Ursache zu beseitigen. Um der Gefahr von Schimmelbildung entgegen zu wirken, müssen solche Räume mit Kalkfarben oder Silikat-Farben (PH-Wert 11-12) gemalt werden. Eine eingeschränkte Farbgebung ist dabei zu berücksichtigen. Eine große Palette von möglichen Produkten stehen dafür zur Verfügung.

Bei einer bevorstehenden Renovierung eines Altbestandes ist eine eingehende Analyse des IST-Zustandes zu erheben. Gerade jetzt sind bauliche Maßnahmen zur Verbesserung im Bereich Wohnbehaglichkeit oft günstig und leicht zu erbringen. Diese Ratschläge zeichnen einen umfassend geschulten und erfahrenen Berater aus.

Seit über 30 Jahren beschäftigt sich TMS Karl Kukovetz mit diesem Thema.

Kontaktieren Sie den Naturfarben-Experten unter

+43 664 140 165 5 oder

kontakt@bbm.haus